VIO-LENCE – Die Bay Area Thrasher planen ihre Comeback CD

VIO-LENCE – Die Bay Area Thrasher planen ihre Comeback CD

  • Post author:
  • Post category:

Gitarrist Phil Demmel von der wiedervereinten San Francisco Bay Area Thrashband VIO-LENCE hat in einem Interview mit dem EXODUS Frontman Steve “Zetro” Souza bekannt gegeben, dass die Songwriting Sessions für VIO-LENCEs neue EP relativ weit fortgeschritten sind. Die Veröffentlichung ist für “irgendwann” nächstes Jahr auf Metal Blade Records geplant.

“We’ve got two songs done. We’ve got ideas for two more. I come up with the riffs. But Perry’s (Strickland, Drummer) …  took some time off from playing, and he’s now getting to a point to where, especially last week at practice, to where now he’s going off of muscle memory again … He’s better when he doesn’t have to think about stuff.”

Zwischen 1988 und 1993 veröffentlichten VIO-LENCE drei ziemlich erfolgreiche Studioalben. Für die anstehende VIO-LENCE EP verspricht Demmel:

” It’s gotta be fucking killer. I want a 10-foot boner with everything that we’re doing now. It’s gotta be better, it’s gotta be fucking kick-ass, and there’s parts of it that wasn’t… I don’t wanna put out some crap.”

Die Re-union geschah erst als Phil Demmel Machine HEAD Ende 2018 verließ. Seit Januar gehen VIO-LENCE und Gitarrist Ray Vegas getrennte Wege. Sein Ersatzmann ist niemand Geringeres als der ehemalige OVERKILL Sechsaiter Bobby Gustafson.Im April 2019 gab es eine erste Re-union Show in Oakland, California sowie weitere Gigs im aktuellen Line-Up: Demmel, Gustafson, Strickland, Vocalist Sean Killian und Bassist Deen Dell.