OZ

Titel: FORCED COMMANDMENTS

Label: MASSACRE

Spieldauer: 54:56 Minuten

Die finnischen Traditionsmetaller mit dem ebenso prägnanten wie kurzen Bandnamen OZ sollten eigentlich jedem Headbanger geläufig sein, zumindest deren bekanntester Track „Turn The Cross Upside Down“. Nach ner längeren Pause von 1991 bis 2010 waren ja schon die beiden letzten Werke „Burning Leather“ und „Transition State“ ordentlich ausgefallen und führten die Linie von OZ konstant weiter. Der Einstieg in den neuen Dreher gelingt den Finnen bestens; „Goin Down“ ist ein hymnischer Up-Tempo Banger mit Hohoho Chören und ordentlich Schmackes und der nachfolgende Stampfer „Prison Of Time“ ist ebenfalls enorm hymnisch ausgefallen und sollte seinen Weg ins Live Set finden. Danach flacht die Scheibe etwas ab, was nicht heissen soll, dass sie schlecht ist, sie kann das Niveau der ersten beiden Tracks aber leider nicht halten. Erst zum Ende hin hauen die Herren mit dem melodischen Mid-Tempo Stampfer „Diving Into The Darkness“ und dem relaxten Stampfer „Kingdom Of War“ zwei fette Tracks raus, die allerdings nur auf der CD zu finden sind und auf dem Vinyl fehlen werden. Fazit: OZ ist wieder eine ordentliche Scheibe gelungen, die aber durchaus auch noch Potential nach oben gehabt hätte, auch beim Sound.

Ludwig Lücker vergibt 7,5 von 10 Punkten


Anzeige

Sofort FORCED COMMANDMENTS anhören? Dann check mal das Album bei Amazon Music. Noch kein Account? Dann jetzt einfach testen und mehr als 50 Millionen Songs streamen. Unverbindliche 30-Tage-Probemitgliedschaft möglich. Für bestehende Prime-Mitglieder bereits ab 7,99 EUR / Monat oder 79 EUR / Jahr bzw. für Non-Prime Mitglieder 9,99 EUR / Monat. Ermäßigung für Studenten ab 4,99 € / Monat möglich! Weitere Infos hier!