MYRATH – LIVE IN CARTHAGE

MYRATH

Titel: LIVE IN CARTHAGE

Label: EAR MUSIC

Spieldauer: 94:04 Minuten

Die Screens im Bühnenhintergrund sind aufgebaut, die Teppiche verlegt und die Bauchtänzerin gibt zum Intro bereits eine Kostprobe ihres tänzerischen Könnens. Mit dieser Einleitung ist bereits klar, dass wir es mit einem exotischen Vertreter im Metal-Genre zu tun haben. Genauer geht es um die tunesischen Progressive-Folk-Metaller MYRATH, die die große Gelegenheit genutzt haben und ihren Auftritt im historischen Amphitheater von Kathargo aufgezeichnet haben. Im Rahmen des internationalen „Festival of Carthage“ war das natürlich die perfekte Gelegenheit, denn 7000 Zuschauer sorgten für eine bombastische Stimmung und bekamen mit dem Bühnenoutfit, Licht und folkloristischen Klängen viele heimatliche Gefühle in optischer und klanglicher Hinsicht geboten. Sowohl Show wie auch die Setlist waren geeignet, den Zuschauern ein unvergessliches Erlebnis zu bereiten. Die eingebauten Tanzeinlagen bieten immer wieder eine Abwechslung zum typischen Stage-Acting und setzen einen zusätzlichen Kontrast. Die Zuschauer schienen ebenfalls bestens präpariert, gingen enthusiastisch mit und feierten frenetisch die Songs. Immer wieder hallten „Myrath, Myrath-Anfeuerungsrufe“ durch die altehrwürdige Veranstaltungsstätte, so dass die Stimmung wie Ping-Pong zwischen der Band und dem Publikum hin und herschwappte und sich immer weiter aufbaute. Sound- und lichttechnisch sowieso ein gelungener Auftritt, hatte auch die Band Spaß satt und ließ sich von dieser fantastischen Stimmung förmlich mitreißen. Wahrscheinlich hätten MYRATH an dem Abend auch ‘Hänschen klein’ spielen können, die Zuschauer hätten es frenetisch abgefeiert. Die fantastische Stimmung kommt perfekt rüber und sollte auch den Zuschauer vor dem heimischen Fernseher infizieren. Die Tunesier haben ihre erste Live-Veröffentlichung zelebriert und ein denkwürdiges Ereignis in Bild und Ton festgehalten. Einfach perfekt gelungen.

Tracklist der DVD:
01. Asl
02. Born To Survive
03. Storm Of Lies
04. Dance
05. Wideshut
06. Merciless Times
07. Get Your Freedom Back
08. Endure The Silence
09. Nobody’s Lives
10. Duat
11. The Unburnt
12. Sour Sigh
13. Tales Of The Sands
14. Madness
15. Believer
16. No Holding Back
17. Drum Solo
18. Beyond The Stars
19. Outro

Robert vergibt keine Bewertung