MENSCHENSTAUB – 001

MENSCHENSTAUB

Titel: 001 (EP)

Label: Eigenveröffentlichung

Spieldauer: 19:22 Minuten

Sirengeheul, Maschinengewehrgeratter und Querschläger am Ohr. Das fängt schon mal interessant an und läßt aufhorchen! Und dann kommt das Drum-Intro! TOTENMOND schießen mir sprichwörtlich durch den Kopf.
MENSCHENSTAUB aus dem Ruhrpott sind schmutzig, düster, roh und massiv. Mit 001 veröffentlicht die 2019 gegründete Band ihre erste EP.

Eher im Midtempo verortet, sludgig, ab und zu spielen sie punkiges Uptempo aber auch fiese Doom-Parts sind mit dabei.Rückkopplungen, Sprach-Samples und breitwandige Gitarren gibt es zu hören. Phasenweise dringt die Musik in Black Metal Gefilde vor und dennoch ist diese EP mit ordentlich Schmackes produziert.
MENSCHENSTAUB servieren hier eine stimmige und brutale Mischung aus Crustcore und Sludge. Die Stimme klingt so schön räudig heiser (wie oft bei skandinavischen Crustbands). Herrlich!!
Fans der genannten Spielarten sollten – Nein: müssen! – hier unbedingt mal reinhorchen.
Fazit: Mehr!! Erfrischend geil!! Weiter so!!

Eine Veröffentlichung der EP in physikalischen Formaten ist geplant.

 

Anhören könnt ihr euch das komplette Teil hier und auf https://menschenstaub.bandcamp.com/ könnt ihr “001” sogar momentan kostenlos herunter laden.

Ingo Holzhäuser vergibt 8,5 von 10 Punkten