HASSE FRÖBERG & MUSICAL COMPANION – PARALLEL LIFE

HASSE FRÖBERG & MUSICAL COMPANION

Titel: PARALLEL LIFE

Label: GLASSVILLE / NIEDERLANDE-IMPORT

Spieldauer: 65:32 Minuten

Hasse Fröberg dürfte den meisten als Sänger von The Flower Kings bekannt sein. Da dort aber bekanntermaßen Roine Stolt das Ruder fest in der Hand hält, gründete Fröberg zu Beginn des Jahrzehnts seine eigene Band und benannte diese einfach nach sich selbst: HASSE FRÖBERG & MUSICAL COMPANION, kurz HFMC. “Parallel Life” ist bereits das vierte Studioalbum des Quartetts, dessen Line-up von Beginn an stabil geblieben ist und neben dem Namensgeber aus Anton Lindsjö (Git/Voc), Kjell Haraldsson (Keys/Voc), Thomsson (Bass) und Ola Strandberg (Git/Voc) besteht. “Parallel Life” startet mit dem 20-minütigen Titeltrack, der einen zunächst ziemlich sprachlos zurücklässt. Was für ein progressiv-melodiöses Feuerwerk! Hasse zeigt hier eindrucksvoll, dass er nicht nur ein sehr variabler Sänger ist, sondern er schlägt sich auch an den sechs Saiten mehr als wacker in den Duellen mit seinen Sidekicks Anton und Kjell. Das folgende ´Sleeping With The Ghosts´ kommt vergleichsweise fast schon etwas bieder daher, während HFMC bei ´Time Waits´ dann wieder richtig Gas geben. Das ist ganz starker Neo Prog, irgendwo zwischen Pendragon und IQ, wenn auch nicht ganz so stark wie die beiden genannten Urgesteine. Auch die restlichen vier Nummern bewegen sich auf diesem Niveau. Die Produktion ist makellos, das Cover erinnert ebenfalls an alte Pendragon-Artworks und ist dementsprechend ein ziemlicher Hingucker. Progger-Herz, was willst du mehr?!

Alex Fähnrich vergibt 8,5 von 10 Punkten