RAMMSTEIN – „Ungeplantes“ Album fertig gestellt

RAMMSTEIN – „Ungeplantes“ Album fertig gestellt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:

Wie das Magazin motor.de meldet, haben RAMMSTEIN ihre Studioarbeiten im französischen Saint-Rémy-de-Provence beendet. Herausgekommen ist ein neues, ungeplantes Album, das aufgrund der Pandemie entstand: Keyboarder Flake wird wie folgt zitiert:

„Dadurch, dass wir nicht live auftreten konnten, hat sich unsere Kreativität vergrößert. Wir hatten mehr Zeit uns neue Sachen auszudenken und weniger Ablenkung. Dadurch haben wir eine Platte aufgenommen, die wir so nicht geplant hatten.“

Zur Themenfindung befragt:

„Unsere Themen sind ja generell aus dem täglichen Erleben und aus dem Weltgeschehen und da passiert ja immer was. Unser Thema ist grundsätzlich die Beklopptheit der Menschen und die ist zu Corona Zeiten nicht viel anders als zu normalen Zeiten. Also Donald Trump war ja auch letztes Jahr sehr präsent, da konnte man auch viele Wesenszüge entnehmen und von den Leuten generell, wie sie sich verhalten haben im Lockdown. Also die Inspirationsquellen sind eigentlich immer da. Die meisten Sachen, mit denen man sich beschäftigt, finden am Ende ja sowieso im eigenen Kopf statt. Von außen kommen bloß so kleine Anstöße und da kommt auch genug durch, wenn die Straßen nur halb so voll sind.“

Wann das Album erscheinen soll oder welchen Titel es tragen wird, ist noch unklar.

Hier geht es zum Originalartikel auf motor.de.

 

Titelfoto: Olaf Heine