You are currently viewing ONCHOCERCIASIS ESOPHAGOGASTRODUODENOSCOPY – Ultrageballer bei ‚Flayed Tellurian Husk‘

ONCHOCERCIASIS ESOPHAGOGASTRODUODENOSCOPY – Ultrageballer bei ‚Flayed Tellurian Husk‘

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:

Die Kanadisch-Australische Extrem-Metal Band fährt eine neue, mittelschwer wahnsinnige dreiminütige Attacke auf unsere musikalischen Nerven mit der Grindnummer  ‚Flayed Tellurian Husk‘, die weit über normales Verständnis von Brutal Death und ähnlichem hinausgeht. Wer es mag, kann sich ab dem 09. April vom Album “The Rotted Plinth Of Sachiel“ die Hirnrinde wegfräsen lassen.

Agiomamitis zum Track

„This is probably the heaviest track on the record, but it depends what your definition of heavy is I suppose. Vocally, this was also the most reworked track on the album.

Videostream: