You are currently viewing GUS G. – ‘Night Driver’ als Clip

GUS G. – ‘Night Driver’ als Clip

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:

GUS G. ist nicht nur wieder mit Firewind  und reichlich anderen Verpflichtungen, z.B. als Livegitarrist für Bands wie Mystic Prophecy, Nightrage oder auch schon mal Ozzy Osbourne  unterwegs, sondern auch weiterhin als Soloact. Das bewies er zuletzt Ende letzten Jahres mit seiner Soloscheibe “Quantum Leap“, aus der er jetzt den Track ‘Night Driver’ ausgekoppelt hat.

Aus seiner Sicht übernimmt auf dem Album die Gitarre den Gesangspart, da ihn Instrumental-Platten eher langweilen:

I really needed to have the guitar taking a vocal approach. I knew that if I just kept the playing technical it wasn’t going to be enjoyable. So the playing isn’t always about technique, and once I found the formula it was easier to create melodies for the record,“

„I’m a guitar player and I cannot stand most instrumental guitar albums. The classic are the classics, but very rarely do I get into them because after the third track it just seems like an endless guitar solo where everything that sounds the same. That’s something I wanted to avoid on Quantum Leap and I think I succeeded in doing that.“

Ob ihr das nachvollziehen könnt, seht ihr hier im Clip.

Videostream: