Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: VULTURE

VULTURE

GHASTLY WAVES & BATTERED GRAVES (45:13 min.)

METAL BLADE /
Statt der Razor-mäßigen Guillotine des ersten vollständigen Albums gibt es auf dem Zweitwerk der Nordrhein-Westfalen ein gewetztes Exciter-Messer, das dem geneigten Betrachter schon zeigt, wo es die nächste Dreiviertelstunde lang geht. Speed Metal der alten Achtziger-Schule ist die Devise. Der thrashige Speed a’la Razor und Exciter trifft auf hektische Raven-Anleihen und geht auf in deutschem Speed Metal der Marke Warrant. Alles Speed…äh, klar? Denke doch, denn spätestens wenn ihr treibenden, straighten, flotten Metal wie „B.T.B. Beyond The Blade“, melodischen Speed wie bei „Tyrantula“ oder fetten Uptempo-Metal a’la „Murderous Militia“ aus den Boxen geballert bekommt, wisst ihr, wo es heute und auch Mitte der Achtziger lang ging. Sägende Riffs, geile Screams von L.Steeler und eine Produktion, die auch zeitgenössisch von eben daher stammen könnte. Fans traditionellen Stahls können also unbesorgt zugreifen und vorher den Patronengurt ordern, wenn er nicht noch in irgendeiner Ecke liegt.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler