Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SPIRIT ADRIFT

SPIRIT ADRIFT

DIVIDED BY DARKNESS (41:53 min.)

20 BUCK SPIN /
Egal was man von Spirit Adrift letztendlich hält, man muss ihnen zumindest attestieren, dass sie fleißig sind; drei Langeisen in vier Jahren der Bandexistenz, das bekommt nicht jeder hin, und zudem ist ihre Mucke auch noch interessant. Spirit Adrift zocken Doom Metal, der mit einer fetten Portion traditionellen Metal und dazu gehörigem Kauz-Anteil gemischt wird, was die Arrangements abwechslungsreich gestaltet. Der Doom-Anteil erinnert partiell an Pallbearer oder alte While Heaven Wept, während Sänger und Multi-Instrumentalist Nate Garret einen Ozzy-Vibe verbreitet. Tracks wie das mit fettem Riffing beginnende und dann in treibenden Epic Doom umschlagende „We Will Not Die“ und das stampfende „Born Into Fire“ mit seinem melodischen Refrain sind schon großes Kino, was Spirit Adrift leider nicht über die gesamte Dauer des Silberlings halten können. Hier schleicht sich dann doch die eine oder andere Länge ein. Zwar sind die Songs nicht wirklich schlecht, können das Niveau der genannten aber nicht ganz halten. „Divided By Darkness“ ist in Gänze aber eine gelungene Veröffentlichung, die gut produziert aus den Boxen walzt und von einem Doom/Kauz-Metal-Artwork abgerundet wird.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler