Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: SHAKRA

SHAKRA

SNAKES & LADDERS (50:20 min.)

AFM /
Mit “Snakes & Ladders” umfasst die Diskographie der Schweizer Hard-Rock-Band SHAKRA jetzt elf Studioalben. Auf dem schicken Cover-Artwork sind drei Würfel zu sehen, da das englische Brettspiel „Snakes & Ladders“ nichts anderes ist als unser Leiterspiel. Ziel ist es durch Würfeln nach ganz oben zu gelangen und genau das wollen SHAKRA mit ihrem neuen Album erreichen. Nachdem 2016 bereits dem Comeback „High Noon“ mit Mark Fox am Mikro Erfolg in der schweizerischen Heimat beschieden war, können sie es nun durchaus schaffen, in der Gunst ihrer Fans weiter zu steigen und die Erfolgsleiter noch ein Stück weiter nach oben zu gelangen. Der Opener „Cassandra’s Curse“, der auch als Videoclip auf der Band-Homepage zu sehen ist, bietet laut Mark Fox alles, was SHAKRA ausmacht: „Schwere Riffs, eine atmosphärische Strophe und ein gewaltiger, öffnender Refrain.“ Mein persönliches Highlight ist jedoch das Stück „Something You Don’t Understand”, das ein wohlbekanntes Gefühl des Unverstanden-Seins ausdrückt. Gitarrist Thomas Muster ist besonders stolz darauf, diesen Song geschrieben zu haben. Leicht balladesk, trotzdem treibend und mit packender Melodie hat er Ohrwurm-Charakter. Das folgende „The Seeds“ hat mit seinen Achtziger-Anleihen den gleichen Effekt. Auch die beiden letzten der zwölf Tracks sind hörenswert. Richtig rockig geht es ab bei „Fire In My Veins” und „The End Of Days“ ist ein grooviger Ausklang. Gut gemacht, Jungs! http://www.shakra.ch
8/10 - BK.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler