Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: LOCH VOSTOK

LOCH VOSTOK

STRIFE (43:56 min.)

VICISOLUM /
Wenn Loch Vostok ihr Zeug richtig machen, dann kracht´s im Gebälk, auch wenn es scheint, als gäbe es bei den Schweden um Masterweirdo Teddy Möller lediglich Fisch oder Fleisch. Und Album Nummer sieben "Strife"ist definitiv Fleisch, bietet es doch Modern Metal in extremer Form, der es nicht nötig hat, sich an Trends anzubiedern. Dabei wird jedoch gleichsam jene ausgewogene Mischung aus extremen Spielarten harter Sounds und eine gleichzeitige Eingängigkeit feilgeboten, die vor tiefgreifenden Emotionen nicht zurückschreckt. Wieder einmal gelingt es der Band, die Pole in wunderbaren Tracks wie "The Apologists Are The Enablers" (steht exemplarisch für die mitunter sehr lesenswerten Lyrics auf "Strife") zu vereinen, ohne dass eine abstoßende Wirkung einträte. Easy listening geht natürlich vollkommen anders; vielmehr verbinden Loch Vostok tonnenschwere Riffs mit schwebenden, symphonischen Melodien mit die Machete schwingenden Exkursen durch die Botanik, ohne dabei den Fokus aufs große Ganze zu verlieren ("Forever"). Möller hat den Fokus diesmal vor allem auf eingängige Gesangsmelodien gelegt und scharwenzelt auch nicht, wie auf jenen sich etwas verzettelnden Alben der Bandhistorie, durch zu viele Vorgärten der Musikgeschichte. Wer auf Soilwork in Topform ("Summer"), Voyager ("Cadence" oder "Consumer") oder schräges Zeux wie Madder Mortem abfährt, der wird hier definitiv sein Glück finden. Für mich zusammen mit "Dystopium" das bislang beste Werk Loch Vostoks. Kaufst Du.
8,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler