Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: FORSAKEN

FORSAKEN

PENTATEUCH (57:30 min.)

MIGHTY / SOULFOOD
Forsaken halten die Flagge des traditionellen Power Doom seit mehr als 25 Jahren kompromisslos bei Wind und Wetter hoch. Album Nummer fünf bildet diesbezüglich keine Ausnahme, klingt jedoch düsterer als alle bisherigen Releases der Malteser. Dazu trägt auch der Sound von "Pentateuch" bei, der den sterilen Klang des (starken) letzten Drehers "After The Fall" radikal konterkariert: die Drums dürfen natürlich scheppern, die Gitarren klingen roh und dreckig wie nie. Leider scheint hier beim Mix jedoch das eine oder andere schief gegangen zu sein – "Pentateuch" könnte so zu Forsakens "Downfall" werden; angesichts der eh schon langen Wartezeit hätte man hier ruhig noch einmal nachjustieren dürfen. Songtechnisch gibt es oberflächlich nicht viel zu meckern: treibende Doomer wie das live vorab vorgestellte "Serpent Bride" und "Primal Wound" überzeugen mit zwingendem Riffing und Leo Stivalas hymnischen Hooks. Zudem wagt man sich mit "The Dove And The Raven" (durchwachsen) und insbesondere dem Fünfzehnminüter "Apocryphal Winds" tief in epische Gefilde, wobei letzterer Song die Band in Hochform zeigt. Dazwischen hat sich jedoch auch etwas holprige Stangenware eingeschlichen ("Sabaoth"), wohingegen Songs wie der Grower "Decalogue" echte emotionale Tiefe zu erzeugen wissen. In Sachen Qualität muss man sich im Vergleich zu den jüngsten Veröffentlichungen von etwa Procession, Sorcerer oder Spirit Adrift leider dennoch hinten anstellen, auch wenn man auf Augenhöhe mit Eric Wagners Blackfinger agiert. Und dann noch dieser Mix...
7,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler