Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: AN EROTIC END ....

AN EROTIC END OF TIMES

CHAPTER ONE (38:38 min.)

ECHOZONE /
„Chapter One“ heißt im Fall von ´An Erotic End Of Times´ nicht mehr oder nicht weniger als dass es sich um das Debüt-Album handelt. Die beiden Protagonisten Frugier und Deschemin bilden ein Industrial-Gothic-Rock-Duo und beschreiben auf ihrem ersten Werk das Ende der dunklen und erotischen Epoche. Mit einigen Witterungen von TYPE O NEGATIVE oder FIELDS OF THE NEPHILIM behaftet wird auch ein kleiner Schatten auf PORN geworfen. Die Landsmänner sind bald ebenfalls mit neuem Material am Start, wenn sie musikalisch auch leicht abgewandelt unterwegs sind. AEEOT verlustieren sich etwas anders, wirken aber trotz der genannten Vorbilder recht erfrischend, weil die musikalische Ausrichtung mehr dem Metal zugewandt ist und die Industrial-Komponente die gelungene Würze darstellt und dem Album dabei nicht nur ein knackiges Grundgerüst verpasst, sondern auch den mitreißenden Charakter bildet. Düster angehaucht wird auch dem Gothic angemessen Rechnung getragen, so dass "Chapter One" in seiner Gesamtheit ein wahres Hörerlebnis ist und mit zunehmender Spieldauer oder bei erneuter Rotation seine ganze Kraft noch besser zu entfalten in der Lage ist. Im Ergebnis also ein Hammeralbum, das wirklich viel zu kurz ausgefallen ist und das man wegen des sich verbreitenden Suchtfaktors nicht mehr weglegen mag.
9/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler