Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon :: CURSE OF LONO

CURSE OF LONO

SEVERED (39:13 min.)

SUBMARINE CAT / SOULFOOD
Die Londoner sind eine noch junge Band, denn sie wurden erst 2015 gegründet. Dennoch hat es rund 14 Jahre gedauert, um die Texte zu diesem Album fertigzustellen. Wie das sein kann? Nun, Felix Bechtolsheimer (ex-HEY NEGRITA) hat in den Texten unerfreuliche Themen wie Untreue, Eifersucht und Tod, aber auch seine Heroin-Sucht und den Kampf dagegen aufgegriffen und so seine Lebenserfahrungen und schmerzhaften Erlebnisse verarbeitet, die im Laufe der Jahre zusammengekommen sind. Jetzt war es an der Zeit, diese Texte auch zu vertonen und da CURSE OF LONO einen neuen Abschnitt für Felix darstellt, passte der Zeitpunkt natürlich perfekt. Nicht verwunderlich also, dass die Musik, die sich irgendwo in der Schnittmenge aus Rhythm & Blues, Rock und Folk bewegt, schmerzverzerrt und melancholisch anmutet. Gleichzeitig fühlt man sich auch irgendwie in die 80er versetzt, musikalisch wie auch vom Gesang her, der einen nicht nur an Paul Simon erinnert. „Severed“ ist ein sehr persönliches, empathisches und mit Emotionen verbundenes Album geworden, musikalisch sehr warm untermalt. Die Zeitreise findet nicht nur für Felix, sondern auch für den Hörer mit der Musik statt. Hör´ rein, und Du wirst im Album versinken.
8,5/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler