Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

obliveon



„Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum."
(Friedrich Nietzsche)

www.obliveon.de

23.03.2017



CD-Reviews
PALLBEARER
Nicht wenige Stimmen unter Doom-Puristen prophezeiten Pallbearer nach ihrem (für mich gar nicht so) überraschenden Wechsel zum Branchenriesen Nuclear Blast den künstlerischen Bankrott. Solcherlei Unkenrufe erweisen sich bereits nach dem ersten Durchlauf dieses wundervollen Albums als verfehlt, denn "Heartless" strahlt an allen Ecken und Enden eine ....
MOMENT OF DETONATION
Die Welt ist ein Dorf, spätestens seitdem es soziale Netzwerke gibt. Ratzfatz lernt man nette Leute und tolle Musiker kennen, die wiederum mit anderen netten Leuten, welche ebenfalls tolle Musiker sind, vernetzt sind. In diesem Fall handelt es sich um Andreas Lohse, den Hardcore-Proggern durch seine Vokalakrobatik bei Thought Sphere und Forces At W ....
WRETCH
Die US-Power-Metaller von Wretch beehren uns mit ihrem aktuellen, dritten Longplayer. Die Truppe um den wirklich guten Sänger Juan Ricardo kann mich mit dem aktuellen Silberling „ The Hunt“ überzeugen. Tolle Melodien und die zu jeder Zeit vorhandene Power, die Halbballade „She Waits“ als Rauswerfer mal ausgenommen, wissen den Old School Metaller zu ....
ATLAS PAIN
Atlas Pain stammen aus Mailand und veröffentlichen mit „What The Oak Left“ ihr Debütalbum, zwei Jahre nach einer ersten EP. Das Quartett aus dem Land des Stiefels zockt Melodic Death Metal, der mit vielen folkigen Melodien angereichert wird. Was auffällt, ist der exorbitant häufige und auch stark in den Vordergrund gerückte Einsatz von Keyboards, d ....
DISPERSE
Riverside haben kein Monopol in Sachen (qualitativ hochwertiger) polnischem Prog; Disperse meldeten bereits mit ihrem Season Of Mist-Erstling "Living Mirrors" Ansprüche an, in Zukunft auf dem Radar von Genrefans einen festen Platz einnehmen zu dürfen. Wobei der Ansatz der Band aus Przeworsk sich von jenem Mariusz Dudas gänzlich unterscheidet: ....
EVOCATION
"Tales From The Tomb" und "Dead Calm Chaos" waren für Elchtod-Verehrer echte Leckerbissen, wobei letzteres Album 2008 bereits die modernere Ausrichtung andeutete, die Puristen den beiden folgenden Werken ankreideten. Nach weitreichenden Umwälzungen im Line up und längerer Pause melden sich die Schweden mit einem starken Werk zurück, das vor den Kri ....
DEATH BY CHOCOLATE
Der Bandname suggeriert stilistische Nähe zu akustischen Nichtigkeiten wie We Butter The Bread With Butter, doch weit gefehlt. Umso überraschender ist der Stilmix auf "Crooked For You", wenn man sich die Herkunft von Death By Chocolate vor Augen führt, sind unsere Schweizer Nachbarn doch bisher nicht mit schwülwarmem Rock mit viel 70ies-Attitüde un ....
VENDETTA
Die Truppe aus Schweinfurt hat mit „Go And Live...Stay And Die“ und „Brain Damage“ zwei Semi-Klassiker aus den Achtzigern vorzuweisen und stand mit Bands wie Paradox oder Accuser in der zweiten Reihe der deutschen Thrasher. Danach war lange Ruhe, bevor man 2007 wieder mit neuem Material auftauchte. Die letzte Scheibe „Extermination“ ist auch schon ....

CD-Import
FUSION BOMB
Manchmal enthalten jene Alben, von denen man gar nichts erwartet, die schönsten Überraschungen. So ging es mir mit Fusion Bomb und deren Silberling „Pravda“, welcher mir eher zufällig auf den Tisch flatterte. Die vier in Luxemburg beheimateten Jungspunde haben fünf Thrash-Songs plus Intro auf CD gebannt, die stark Crossover-lastig aus den Boxen rap ....
SIDEWAYS
Obacht, wertes Prog-Metal-Publikum. Mit dieser Debüt-EP buhlen diese australischen Newcomer (die bereits gesammelten Erfahrungen der einzelnen Musiker merkt man der Band jedoch zu jeder Sekunde an) lautstark um Eure Aufmerksamkeit. Äußerst selbstsicher (da darf man sich auch einen beeindruckenden Akustikprogger wie "Subject To Change" leisten) und ....
DOWNCAST COLLISION
Downcast Collision sind die zweite Band von Monica (Gesang & Bass) und Peter (Drums), die beide auch bei den Thrashern von X-Tinxion aktiv sind und quasi zeitgleich mit beiden Bands ihr Debüt vorlegen. Während X-Tinxion aber mehr Thrash mit Death Metal-Elementen ist, geht es bei Downcast Collision leicht in die andere Richtung. Will heißen, größer ....
X-TINXION
Nach der sehr guten 2015er EP schieben die Holländer um Frontsau Monica Janssen endlich ihr Debüt-Album nach. Ebenfalls in Eigenregie aufgenommen und veröffentlicht, braucht sich der druckvolle Sound nicht hinter gleichartigen Bands mit Label im Rücken zu verstecken. Überhaupt weiß „From The Ashes Of Eden“ zu überzeugen. Die Mixtur aus Thrash und m ....

Eigenpressungen
ABANDONDED
"Nach der Produktion ist vor der Produktion." So, oder so ähnlich müsste das Motto von Tausendsassa Kalli Kaldschmidt lauten. Nachdem er mit den Masters Of Disguise zuletzt eine tolle EP mit US-Metal-Kofferversionen eingespielt hatte, kommt jetzt endlich was Neues von ABANDONED, Kallis zweitem, in den letzten Jahren ein wenig vernachlässigten Kind. ....
SOBER TRUTH
Als Erstes fällt bei SOBER TRUTH die überdurchschnittliche Professionalität auf, die sich in einem umfangreichen Infopaket, einem wertigen Digipak und einem durchdachten Konzept offenbart. Die Bonner haben pünktlich zum zehnjährigen Jubiläum ihren dritten Longplayer "Locust - Lunatic Asylum" fertiggestellt. Der Titel ist Programm, denn auf dem Albu ....
FABULOUS DESASTER
Mit einem Bandnamen wie Fabulous Desaster und dem im gezeichneten Coverartwork versteckten Exodus-Sänger ist die Stoßrichtung des Debüts dieser Truppe klar. Mir war zwar nicht bewusst, dass die Väter von Holt, Hunolt, Hunting und Souza während ihrer US Army- Zeit im Raum Bonn stationiert waren und dort uneheliche Kinder gezeugt haben, aber anders i ....

Video & DVD
ANTIMATTER – LIVE BETWEEN THE EARTH & CLOUDS (DVD & CD)
Wenn es einem gelingt, dem musikalisch weit gereisten Chefredakteur eine Band ans Herz zu legen, die dieser in der Folge als eine seiner momentanen Lieblingsbands ins Herz schließt (Danke nochmals dafür, und die Show in Zoetermeer war am Karfreitag 2016 vor Ort auch schön... ;-) - CL), bedeutet dies: dieser Band wird allgemein zu wenig Aufmerk ....

Aktuelles
DEATH FEAST OPEN AIR in Andernach, 24.-26.August 2017
Leider wurde das SUMMER`S END-Festival eingestellt, aber dafür hat sich das DEATH FEAST OPEN AIR zur festen Institution im Eventkalender des JUZ-Live-Clubs in Andernach gemausert. Auch diesmal gibt es Ende August mächtig auf die Zwölf, diesmal mit freundlicher Unterstützung von WHITECHAPEL als Headliner. Die weiteren Bands und Infos entnehmt ihr ....
A(nother) CHANCE FOR METAL! - Festival am 5./6.Mai 2017
Das A CHANCE FOR METAL-Festival hat sich zu einem absoluten Erfolgsmodell gemausert. Auch in diesem Jahr waren die 666 Tickets binnen weniger Wochen ausverkauft. Nachdem es trotzdem Anfragen von Leuten hagelte, die bei der Andernacher "Party des Jahres" unbedingt dabei sein wollen, haben sich die Organisatoren dazu entschieden "Camping Only"-Tic ....


Specials
TOP 5 DER REDAKTION IM MÄRZ
Auf ein Neues!
Listening-Session mit DISBELIEF
Die Hessen laden zum Probehören und was liegt da näher, als sich im Ruhrpott zu treffen. Gut, dass Cornelius “Corny“ Rambadt seine Fingerchen im Spiel hatte, deswegen hat sich die Band am frühen Nachmittag aufgemacht, um zu besten Berufsverkehrszeiten mit einem kleinen Schlenker über Köln nach Essen zu kommen. Klar, dass unter den genannten Vorauss ....
REDAKTIONSVORSTELLUNG 3
REDAKTIONSVORSTELLUNG 2
REDAKTIONSVORSTELLUNG 1
OBLIVION – Die ungeschminkte Wahrheit – Ausgabe 6/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit – Ausgabe 5/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 4/99
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausagbe 3/98
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 2/98
OBLIVION - Die ungeschminkte Wahrheit - Ausgabe 1/98
Dass www.obliveon.de vor seiner Internetpräsenz bereits neun Print-Ausgaben veröffentlicht hat, wissen vielleicht die wenigsten und soll nun auch nicht länger verschwiegen werden, schliesslich haben wir nichts zu verbergen und stehen zu unseren Taten, so komisch sie aus heutiger Sicht auch manchmal anmuten. In den nächsten Wochen werden wir Euch ....
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler