Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

Eure Eigenpressungen :: SOBER TRUTH

SOBER TRUTH

PSYCHOSIS (42:58 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Unbeirrt zieht Torsten Schramm mit seiner Band SOBER TRUTH seine Runden und haut in diesem Jahr mit "Psychosis" das fünfte Studioalbum raus. Die Verjüngung des Line-ups hat dem Bandleader anscheinend nochmal einen gehörigen Arschtritt verpasst, denn im Vergleich zum Vorgänger "Locust" kommt das neue Album wesentlich heftiger daher. Zwar setzt man sich inhaltlich immer noch mit den Abgründen der menschlichen Psyche auseinander, die musikalische Umsetzung ist jedoch wesentlich aggressiver als zuletzt. Dies macht sich sowohl instrumental (Blastbeats und Highspeed dominieren...) als auch gesanglich (Shouts und Growls überwiegen...) bemerkbar. Mir persönlich gefallen SOBER TRUTH aber gerade bei relaxteren Passagen wie dem Anfang von "Riven" und dem Titelstück oder dem arschcoolen Abschlusstrack "Collapse Unplugged" am besten. Allerdings gibt es sicher viele Leute, die sich vom Eröffnungsdoppel ´Solitide´/´Arardos´ nur allzu gerne den Schädel spalten lassen. Mir ist das leider zum Teil zu hektisch und stressig, da man phasenweise in der Tat von Extreme Metal sprechen kann. Aber wie die Band selbst sagt, kann man nicht den Nerv aller treffen. So ziehen SOBER TRUTH einfach ihren Stiefel durch, was ich auch sehr sympathisch finde. Wem dies auch so geht, der bekommt dieses fein gestaltete Digipak direkt bei der Band unter: info@sobertruth.com sowie
http://www.sobertruth.com
7/10 - AF.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler