Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HELRITT

HELRITT

TROTZEND DEM NIEDERGANG (37:53 min.)

DET GERMANSKE FOLKET / TWILIGHT
Die Mannen von Helritt rekrutieren sich aus ehemaligen Mitgliedern der Bands Menhir und Surturs Lohe und kredenzen dem Hörer paganistischen Black Metal mit deutschen Texten, wobei der Black Metal-Anteil einigermaßen hoch gehalten wird. Schnelles Riffing und kreischartiger Gesang, der gelegentlich durch cleane Gesangspassagen ergänzt wird. Leider klingen gerade die letztgenannteren Passagen etwas dünn und teilweise auch etwas klischeehaft, so dass man von der majestätischen Erhabenheit anderer Combos – wie etwa der Russen Nomans Land – ganz weit entfernt ist. Dazu kommt, dass die Drums eher eintönig klingen, das Songwriting – von einigen wenigen guten Ideen abgesehen - zumeist gerade einmal durchschnittliche Qualität aufweist. Addiert man die – selbst im Promoflyer des Labels als urig bezeichnete – Produktion hinzu, mit welcher die Kollegen von XIV Dark Centuries sich wahrlich nicht in Odins Hallen bewährt haben, so landet man bei einer ziemlich mittelmäßigen Note. Für sich genommen ist der Output im Grunde genommen nicht so übel, aber in Konkurrenz zu anderen Pagan Metal-Bands ist das einfach zu wenig.
5,5/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler