Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: IMPIOUS

IMPIOUS

HOLY MURDER MASQUERADE (37:37 min.)

METAL BLADE / SPV
Die Schweden um Impious servieren uns mit ihrem fünften Output „Holy Murder Masquerade“ eine ordentliche Breitseite Death-Thrash um die Ohren. Mit der Routine von rund zwölf Jahren im Biz hat man den Dreh raus, wie man die Fans zum hadbangen animiert. Den Fokus hat man folgerichtig auf einprägsame Stampfer gelegt, die durch eingängiges Riffing ihren Reiz gewinnen, wobei man sogar konzeptionell vorgegangen ist und Sprachsequenzen erläutern und als Bindeglied fungieren. Ein gutes Beispiel ist ’Dark Closure’, dass insgesamt das stimmige Ergebnis gut repräsentiert. Textlich macht man keinen Hehl daraus, dass man der Religion ablehnend gegenübersteht, aber dabei muss man sich vor Augen halten, dass es sich um eine fiktive Geschichte handelt und deshalb Kracher wie ’The Confession’ oder ’T.P.S.’ einfach nur auf sich wirken lassen sollte. Abgerundet wird der durchgängig gute Silberling von einem ansprechenden Booklet, wobei für die Illustration Andrea Cavaletto, ein italienischer Comic-Zeichner, verantwortlich ist. Da das Album Live richtig abgehen wird, solltet ihr die Tourdaten im Auge behalten.
8/10 - RB


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler