Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INTERNAL DISF ....

INTERNAL DISFUNCTION

NINE FEET UNDER (36:32 min.)

MKM / ITALIEN-IMPORT
Himmel, Arsch und Zwirn! MKM aus Italien liegt mit seinem Geschmack in diesem Veröffentlichungsmonat ziemlich daneben. Internal Disfunction muss jetzt schon die dritte oder vierte Combo sein, die so gut wie nichts auf dem Kasten hat. Abgesehen von dem Garagen-Sound und dem blöden Cover, ist ihr sleaziger Punk-Glam-Krach absolut unspektakulär. Die fünf Italo-Boys haben ihre Wurzeln im White Thrash, klingen rau und britisch, ein bisschen wie die Sex-Pistols und stellen einen Sänger mit minimaler Bandbreite. Das mag vor Jahrzehnten cool gewesen sein, dürfte aber heuer niemanden mehr interessieren. Das Drei-Akkorde-Geschrammel ist gerade mal so melodisch, dass man in den Songs so eben einen Refrain erkennen kann. Das gilt schon mal locker für die ersten fünf Beiträge. „Far Away From You“ ist die Vergewaltigung einer Ballade. So ein richtig gesichtsloses „ich-bin-ja-so-traurig“-Lagerfeuer-Liedchen. Die Krone setzt die Band mit dem Spoken-Word-Akustik-Ballädchen „Exodus-Senseles Acts Of Beauty“,auf. Welch sinnlose Rohstoff-Verschwendung. Wenigstens ist der Track, „Two Souls In Love With Death“, ansatzweise so etwas wie ein Hit. Wie hieß das früher bei der Comedy-Truppe Die Doofen? Lieder, die die Welt nicht braucht und Melodien für Melonen. In diesem Sinne, Ciao!
3/10 - SBk


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler