Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INDASTRIA

INDASTRIA

SLOP NOIZ (25:36 min.)

WRECKED / ITALIEN-IMPORT
Auch in Italien wird ´Nu Metal´ geschmiedet und im Falle von Indastria kann sich das wahrlich hören lassen. Die vier Tracks ihrer aktuellen EP sind äußerst fett produziert und intensiv konzipiert, denn das Wechselspiel aus ultratief gestimmten Groove-Riffs und Aggression sowie psychedelisch-freakigen und sehr emotionalen Passagen wird äußerst gekonnt, ausdrucksstark, glaubhaft und einnehmend vorgetragen, wobei Korn definitiv eine große Inspiration von Indastria sein dürften. Der Opener "I Can´t Fly" ertönt indes noch wie eine Mischung aus den Deftones und Frozen Sun (ich hoffe die kennt noch jemand?), während die restlichen drei Nummern, die auch von der schönen und effektreichen Inszenierung der Vocals leben (massig verzerrte und verfremdete Gesänge), dann immer körniger (sprich: Korn-iger) werden. Gefällt mir wirklich ausgezeichnet und für Freunde der genannten Acts definitiv ein Muss! Infos über die selbsternannten "Psycho New Metal Noise"-Freaks gibt´s unter: indastriastyle@libero.it
8/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler