Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HELLFUELED

HELLFUELED

BORN II ROCK (37:53 min.)

BLACK LODGE / ROUGH TRADE
Die letzten Ozzy-Sachen waren dir zu lasch? Du stehst auf Heavy-Rock-Riffing mit Zakk Wylde-Schlagseite? Wurden beide Fragen mit einem freudigen ´Ja´ beantwortet, kannst Du das unglaublich klischeehaft betitelte "Born II Rock" sofort einsacken. Die Schweden von Hellfueled segeln auch auf ihrem Zweitling eindeutig im Fahrwasser des Madman und transportieren die Inspirationsquelle seines Song-Vermächtnisses mit satten, dezent tiefergelegten Riffs in die Neuzeit, ohne auch nur eine Wurzelspitze zu verleugnen. Andy Alkman klingt immer noch wie Ozzys kleiner, kräftiger Neffe und die elf Tracks rocken allesamt mit enormem Drive ins Beinkleid. Was mich allerdings verwundert ist die Tatsache, dass Hellfueled von diversen Magazinen als absoluter Hammer-Act abgefeiert werden, denn eine Sensation ist die grundsolide Mucke des Quartetts beileibe nicht, denn dafür fehlt eindeutig Songwriting-Material mit Klassiker-Ambitionen. "Born II Rock" ist ein gutes Album, das Laune macht, nicht mehr, nicht weniger. Mehr als eine gänzlich knappe Sieben wäre hier definitiv zu hoch gegriffen. PS: Wahrscheinlich wird kein Review ohne den Namen Ozzy und die etwaige Formulierung ´Hellfueled treten Arsch´ auskommen....
7/10 - CL


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler