Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: H.E.R.R.

H.E.R.R.

THE WINTER OF CONSTANTINOPLE (48:05 min.)

COLD SPRING / DARK VINYL
Welch ein Album, welch ein musikalisches Manifest! Wer die Neofolk/-klassik-Szene in den letzten Monaten aufmerksam verfolgt hat, wird die Veröffentlichung dieses Albums sehnsüchtig erwartet haben. Und egal, wie hoch die Erwartungen auch waren, er wird nicht enttäuscht werden, denn „The Winter Of Constantinople“ ist ein Meilenstein dieses Genres, ein Referenzalbum, ein Meisterwerk, das seinesgleichen sucht. Kraftvolle und donnernde, neomilitaristische Rhythmen, getragene und sanft anmutende Spinettklänge, gewaltige Chöre, gefühlvolle und donnernde Orchesterpassagen gleichermassen und beeindruckende Sprachsamples bzw. vertonte Lyrik machen dabei den Reiz dieses Eops aus, vor allem aber ist es eine unvergleichliche, majestätische und bombastische Erhabenheit, die dem Werk der Holländer hier einen monumentalen und unverrückbaren Status verschafft. Im Gegensatz zu manch anderen Projekten merkt man Herr zudem deutlich an, klassische Musik nicht nur als reinen Selbstzweck und zur puren Selbstdarstellung zu benutzen, sondern wirklich eigene und nachhaltige musikalische Werte zu erschaffen, die vor allem aufgrund ihrer vielfältigen Instrumentierung nachhaltig zu beeindrucken weiss, ganz zu schweigen vom musikalischen Können der Band, wie unzählige Klavierpassagen beweisen. Neben dem aktuellen Album von Kreuzweg Ost ist dies eins der Alben des Jahres 2005 für mich.
10/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler