Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'ALL' :: SUBWAY TO SAL ....

SUBWAY TO SALLY

NORD NORD OST (42:13 min.)

NUCLEAR BLAST / WARNER
Der Vorgänger „Engelskrieger“ war musikalisch ein mutiges Album, löst unter Fans jedoch bis zum heutigen Tage durch seine neudeutsche Härte Befremden aus. Da tut es gut, dass Subway to Sally mit „Nord Nord Ost“ wieder zu ihren Ursprüngen zurückgekehrt und sich wieder verstärkt dem Mittelalter zugewendet haben. Und das tun sie wieder einmal mit Bravour, denn „Nord Nord Ost“ zeigt Subway to Sally mit Stücken wie „Schneekönigin“, der Single „Sieben“ oder der Ballade „Feuerkind“ songschreiberisch voll auf der Höhe und gut erholt von den negativen Kritiken, die Subway to Sally bereits vorzeitig abgeschreiben haben. Dass die Potsdamer und allen voran Gitarrist Bodenski nichts von ihrem Können verlent haben macht „Nord Nord Ost“ zudem ebenfalls mehr als deutlich, denn alleine ein Song wie „Das Rätsel II“ mit seinem fetten Groove ist ein spieltechenischer Ohrenschmaus sondergleichen, wie auch „Eisblumen“ mit der klassischen Unterstützung eines Streichorchesters songschreiberisch wie spieltechnisch zu den Höhepunkten eines durchweg überzeugenden Albums gehören. Einzig „S.O.S.“ kann den hohen Standard nicht halten und fällt etwas ab, ändert aber nichts an der rundum positiven Bewertung.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'ALL' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler