Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: ISOLE

ISOLE

FOREVERMORE (58:16 min.)

I HATE / SCHWEDEN-IMPORT
Kollege Lücker ist hellauf begeistert von dieser schwedischen Epic Doom Metal-Band, während ich mit mit dem Debüt dieser Schweden etwas schwerer tue. Referenzbands wie die im Info genannten Candlemass, While Heaven Wept und Solitude Aeternus haben Isole nämlich eins voraus: Melodien, die in Schwermut und Melancholie hinabtauchen und die Seele bis ins Mark erschüttern. Bei allen technischen Fertigkeiten der Schweden, monumentalen Riffs und der klaren und markanten Stimme von Schlagzeuger (!) Daniel Bryntse fehlt Isole diese anrührende Fertigkeit noch, was nicht heisst, dass „Forevermore“ nun ein schlechtes Album wäre. Das ganz sicher nicht, denn Songs wie „The Watcher“, „Deceiver“, wo der Candlemass Einfluss wohl am greifbarsten ist, oder vor allem das Titelstück „Forevermore“ sind grossartige Doomhymnen, denen unter dem Strich zur ganz grossen Klasse einfach nur das Tüpfelchen auf dem „i“ fehlt, um zu den genannten Bands aufzuschliessen. Doom-Jünger werden dieses Album trotz dieses kleinen Mankos sicher in ihr Herz schliessen, wobei die sieben Songs dieses Debüts für die Zukunft noch auf eine Steigerung hoffen lassen. Bestelladresse: ihr666@yahoo.se, http://ihaterecords.cjb.net
7/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler