Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INTERFECTOR

INTERFECTOR

THE FORCE WITHIN (41:25 min.)

ROCK EXPRESS RECORDS / BOSNIEN & HERZEGOWINA-IMPORT
So zerrissen wie die Länder des ehemaligen Jugoslawiens, so präsentiert sich auch diese Combo aus der Stadt Banja Luka in Bosnien und Herzegowina. Banja Luka hat nach dem Balkan-Krieg die Funktion einer Hauptstadt übernommen und in ihr sind die wichtigsten Verwaltungseinrichtungen der Republika Srpska, der serbischen Teilrepublik Bosniens, zu finden. Diese Zerrissenheit, aber auch die teilweise grundverschiedenen Wurzeln werden im Opener mit dem bedeutungsschwangeren Titel „Mother Serbia“ hervorgestellt, in welchem Kirchenglocken und orientalische Klänge den ersten Track einleiten. Danach entpuppt sich „Mother Serbia“ als ein Black Metal-Stück mit Death Metal-Einflüssen sowie mit einigen Folk-Elementen, die insbesondere durch den Chor im Refrain hervorgehoben werden. Track Zwei, „Alienation“, ist dagegen ein reinrassiger, räudiger Black Metal-Song mit scheppernden Blast Beats. „Buried Memories“ kann mit seiner starken Melodie und herausragenden technischen Aspekten dagegen eher Erinnerungen an skandinavischen (Melo-)Death wecken, während „S Druge Strane Svjetla“ sich mit schönen Keyboard-Passagen und weiblichen Vocals gar in Gothic Metal-Gefilden bewegt. „Dark Saga“ ist eine eher leidenschaftslose Umsetzung des Iced Earth-Gassenhauers mit erwartungsgemäß fürchterlichem Gesang. Funktioniert in meinen Augen nicht wirklich. In „Na Krilima Noci“ gibt´s nochmal ordentlich Blast Beats auf die Rübe, der aber womöglich glatt den besten Song Interfectors darstellt. Das Problem mit Interfectors Musik ist, dass die Mischung von einfachem Black Metal und technischem Death Metal sowie Einflüssen aus Gothic und Folk Metal nicht wirklich zündet. Hier wird etwas verbunden was nicht zusammen passt. Und so klingt auch oft genug das Ergebnis. Zerrissen eben. http://www.interfector.net
6/10 - SBr


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler