Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: ISIS

ISIS

PANOPTICON (59:01 min.)

IPECAC / SOULFOOD
"For fans of Tool, Neurosis,..." meint das Promo-Info, womit die Autoren die Zielgruppe mit Sicherheit richtig erkannt haben. Isis klingen trotz offensichtlicher Einflüsse allerdings recht eigenständig. Die Band aus L.A. erschafft in ihren durchweg überlangen Tracks (Spieldauer zwischen knappen sieben und zehn Minuten) Soundlandschaften, bei denen mir immer wieder das Adjektiv "flächig" in den Sinn kommt, da die Themen regelrecht ausgewalzt werden. Gerade die vielen ruhigen Passagen bekommen alle nötige Zeit, um sich ausschweifend entfalten zu können und schwingen sich dann oft zu intensiven, lauteren Gipfeln empor. Erhabenheit ergießt sich über den reglosen Rezipienten; Bilder karger, felsiger Gebirgszüge tun sich vor dem inneren Auge auf, bis klagende, schroffe Vocals die Szenerie durcheinander wirbeln. In diesen Momenten könnte man die vom Sound transportierte Atmosphäre tatsächlich mit dem Image der vom quasi-totalitären Regime unterdrückten, der menschlichen Wärme beraubten Ex-Individuen in Verbindung bringen. Mir würde es jedoch besser gefallen, hätten Isis sich komplett auf die psychedelisch angehauchten, Trance-kompatiblen Qualitäten ihrer instrumentalen Intensität beschränkt. Selbige verleiht ihnen nämlich die Fähigkeit zu wirklich eindringlichen Kompositionen, bei denen menschliche Stimmen mehr stören denn vollenden. Trotzdem ist "Panopticon" auch so ein starkes Album, das mir knappe acht Punkte wert ist.
8/10 - CB


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler