Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'I' :: INNER SHRINE

INNER SHRINE

SAMAYA (45:59 min.)

DRAGONHEART / SPV
Inner Shrine haben sich mit der Veröffentlichung ihres dritten Albums satte vier Jahre Zeit gelassen, was im schnellebigen Musikgeschäft einer Ewigkeit gleich kommt. Vier Jahre, die man im Lager der Band genutzt hat, um das eigene Profil weiter zu schärfen und die avatgardistsichen Tendenzen der beiden Vorgängeralben noch zu intensivieren. So ist das musikalische Fundament nach wie vor schwer im Gothic Metal verwurzelt, alleine die musikalische Ausgestaltung hat noch intensivere und vielfältigere Ausschmückungen erfahren. Klassische Opernchöre, orientalisch anmutende Melodien, getragene Streicher – leider nur aus der Tonkonserve – in atmosphärischen Songsequenzen und kraftvolle Metalparts werden zu einer elegischen Einheit geformt, wobei vor allem die langen and ruhigen Instrumentalparts den avatgardistischen Charakter der mittlerweile zum Duo geschrumpften Italiener unterstreichen. Bedauerlicher und einziger Schwachpunkt von „Samaya“ ist die Verwendung eines Drumcomputers, der vor allen bei den straighteren Metalparts zum Teil recht seelenlos durch die anspruchsvollen Kompositionen poltert. Von diesem Makel abgesehen weiss „Samaya“ jedoch zu überzeugen, alleine schon aus dem Grunde, weil hier nicht die tausendfach gehörten Gothic Metal-Klischees aufgewärmt werden und Inner Shrine sich mit „Elegius In Re Min“ auch an die Vertonung eines klassischen Stückes gewagt haben, dessen Version einfach brilliant ausgefallen ist.
8/10 - MK


[ Zurück zum Index: 'I' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler