Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: Index: 'H' :: HOLY MOTHER

HOLY MOTHER

DEALIN´ WITH THE DEVIL (70:50 min.)

RUSTY DIAMOND / BELLAPHON
Als das Crazy Life Music Label mit ihrer "Rusty Diamonds" Serie gleich zu Anfang mit dem Atlain-Klassiker "G-O-E" den Einstand feierten dachte man noch; dass jetzt endlich auch andere längst vergessene Knüller (...Atlain hatten z.B. ja auch noch mehr in petto) veröffentlicht würden. Das war gestern. Heute gibt´s in Form einer Holy Mother "Best Of" einen sehr unspektakulären Querschnittt durch das Schaffen einer noch viel unspektakuläreren Band. Holy Mother sind seit jeher gnadenlos überbewertet und bis auf eine handvoll Songs konnte der hier schreibende Autor nie etwas mit der Band um Mike Tirelli anfangen. Nicht vergessen sind Mike´s Glanztaten auf Jack Starr´s Soloalben, welche nach wie vor ihren Weg auf den Plattenteller finden, aber Holy Mother sind einfach nur durchschnittlich und partiell erträglich. Wer die "neuen" Priestklänge mit Ripper Owens gut findet, kann sicher auch Holy Mother etwas abgewinnen - ich nicht! Diese CD dient auch sonst nur dem Ausverkauf und ist bis auf fünf langweilige Demotracks in keinster Weise dem geneigten Fan empfehlenswert.
Die noch recht hohe Punktzahl kommt nur zustande, da das beste dieser Band auf der CD ist, oder sagen wir das gerade noch hörbare.
5/10 - SK


[ Zurück zum Index: 'H' ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler