Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: THRONE OF IRO ....

THRONE OF IRON

ADENTURE ONE (42:28 min.)

NO REMORSE /
Ihr steht auf Epic Metal? Wenn ihr dies klar mit Ja beantworten könnt und auch noch einen Hang zum Kauzigen habt, dann seid ihr bei Throne Of Iron aus dem amerikanischen Bloomington bestens aufgehoben. Nach acht Singles, einer Split, einem Demo und einer Compilation in nur zwei Jahren gibt es nun endlich das Longplayer-Debüt des Trios. Auch wenn die Jungs auf dem mir bekannten Foto ziemlich nerdig aussehen, sind Tracks wie der epische Opener „A Call To Adventure“, das schnellere, aber nichts desto trotz hymnische „The Power Of Will“, das treibende, mit Gangshouts im Refrain versehene „Lichspire“, der epische, schnelle Banger „The Fourth Battle Of The Ash Plains“ und das nach einem Akustik-Beginn mächtig nach vorne marschierende „The Allure Of Silver“ richtig geiles Epic-Futter. Fans von Bands wie Thunderrider oder Ravensire kommen hier definitiv auf ihre Kosten. Die Vocals von Tucker Thomasson sind allerdings etwas gewöhnungsbedürftig, zumal sie mit sehr viel Hall aufgenommen worden sind. Wer damit klar kommt, kann hier jedenfalls eine gute neue Epic-Metal-Band für sich entdecken. Fans vom Keep It True oder Heabangers Open Air sollten die Jungs mögen.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler