Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: THE SPIRIT

THE SPIRIT

COSMIC TERROR (41:43 min.)

ART OF PROPAGANDA /
Drei Jahre nach ihrem gelungenen Debüt „Sounds From The Vortex“ – siehe Reviews – hauen uns die Saarbrücker Black/Deather ihr Zweitwerk auf die Lauscher. Und das setzt die Linie des Erstlings konsequent fort, sorgt aber auch für gezielte neue Akzente. So ist die Truppe in den Kompositionen noch einen Tacken variabler geworden und setzt innerhalb der Songs auf noch mehr Abwechslung. Klar merkt man immer, dass Dissection hier das erklärte Vorbild sind, zumindest in musikalischer Richtung, aber dies ist auch schwer zu umgehen, wenn man ebenso wie diese auf schwarzmetallische Raserei im Verbund mit schweren, todesmetallischen Parts setzt und es dabei scheinbar mit links schafft, geile melodische Gitarrenläufe zu integrieren. So ist das Eröffnungsquartett in Form von „Serpent As Time Reveals“, „Strive Of Salvation“, „Repugnant Human Scum“ und „The Path Of Solitude“ in diesem Genre nahezu unschlagbar. Auch die restlichen drei Songs fallen nicht wirklich ab und der Sound des Silberlings drückt die Gitarren gut aus den Boxen. Nix zu meckern, geile Songs…Genrefreunde können, nein, müssen hier zugreifen. „Cosmic Terror“ ist noch einen Tacken besser als das Debüt.
9/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler