Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: IHSAHN

IHSAHN

TELEMARK (24:44 min.)

CANDLELIGHT / SPINEFARM
Der ex-Emperorist ist bekanntlich ein echter Querdenker, den Hörgewohnheiten nur insofern interessieren, als er sie aufzubrechen gedenkt. So auch auf "Telemark": schon der Opener "Stridig" marodiert durch die Klanglandschaft, als habe man es mit den Kvelertak des Extrem-Prog zu tun – entfernt Black Metal-Roots verratende Stakkato-Riffs treffen auf Bläserarrangements und Ihsahns garstigen Sprechgesang. Starker Tobak, der in "Nord" und dem Titeltrack mit etwas aromatischeren Geschmacksnoten verfeinert wird. Ersterer öffnet den Raum vermittels eines fluffigen Chors sowie eines feinen Gitarrensolos, während "Telemark" nach einem Filmsoundtrack-Einstieg ein breitbeiniges Rockriff mit nordischer Folklore anreichert und dann irgendwie klingt, als würden Down einem Jazzensemble beibringen wollen, wie man Southern Rock spielt, bevor dann wieder ein Sturm der Ihsahn-Sorte losbricht. Dagegen klingen bekanntermaßen selbst Enslaved inzwischen brav und eingängig, zumal die Produktion deutlich introvertierter und weniger raumgreifend ausgefallen ist als zuletzt. Verstörend und bloß für absolute Freigeister! Um die Verwirrung abzurunden, folgen mit Kravitzens "Rock And Roll Is Dead" und dem ollen "Wrathchild" noch zwei recht zahme, reichlich Bläser auffahrende Cover, die der Meister jedoch mit seinem Gekeife, ähem, veredelt, auch wenn er die Refrains weitgehend unangetastet lässt. Was soll man sagen? Häufig anhören werde ich mir dieses Teil bei aller Bewunderung für den künstlerischen Ansatz Ihsahns nicht. Ruff stuff!
6,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler