Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: STRIGOI

STRIGOI

ABANDON ALL FAITH (44:05 min.)

NUCLEAR BLAST /
Der von Paradise Lost bekannte Greg Mackintosh hatte mit Vallenfyre eine derbere, eigene Spielwiese eröffnet, diese aber auch wegen Besetzungswechseln schnell wieder geschlossen. Nun versucht er sich mit seiner neuen Band Strigoi, wobei die Bezeichnung Band recht hoch gegriffen ist, gibt es doch mit Chris Casket nur einen weiteren festen Mitstreiter. Die musikalische Richtung ist der von Vallenfyre recht ähnlich, nämlich Crust/Death-Metal, wobei es auf dem aktuellen Dreher noch eine Spur crustiger zugeht. Dennoch schaffen es Strigoi alles andere als eindimensional zu klingen. Es gibt verzerrte Death-Metal-Tracks wie „Seven Crowns“, zähen englischen Death Doom wie bei „Carved Into The Skin“ und dem Titeltrack „Abandon All Faith“, was der Truppe meiner Meinung nach überaus gut zu Gesicht steht, und typisch crustigen, punkigen Death Metal wie „Throne Of Disgrace“ und „Enemies Of God“. Stilistisch wird wesentlich mehr Abwechslung dargeboten als man bei der vorherigen Beschreibung der Bandrichtung annehmen könnte. Wirkliche „Hits“ gibt es hier allerdings nicht, der aktuelle Dreher wirkt einfach in seiner Gesamtheit zerstörerisch. Vallenfyre ist tot, es lebe Strigoi!
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler