Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: KNIGHTMARE

KNIGHTMARE

SPACE NIGHTS (32:23 min.)

EIGENPRODUKTION / US IMPORT
Bands namens Knightmare gibt es ja auch mehrere. Zur besseren Einordnung; dies sind die Knightmare aus Raleigh, North Carolina, die mit „Space Nights“ ihren mittlerweile vierten eigenproduzierten Longplayer in den letzten sieben Jahren veröffentlichen. Die Jungs zocken eine Mixtur aus traditionellem Heavy Metal und Power Metal im klassischen Sinne. Auffallend dabei sind besonders die melodischen Gitarren und die relativ hohen, ebenfalls melodischen Vocals von Fronter und Bassist in Personalunion Anthony Micale. Die Produktion ist zwar nicht absolut on top, für eine Eigenproduktion aber mehr als in Ordnung. So machen Tracks wie das instrumentale, melodische Intro „The Conqueror“, das im leicht angezogenen Midtempo daher kommende „Khazad-Doom“, das von fettem, melodischem Riffing dominierte „Witchburn“ und der Rauswerfer „Space Nights“, ein akustisch beginnender Midtempo-Banger, der von seinen Melodien und den hymnischen Momenten lebt, eine Menge Freude. Fans melodischen US-Metals sollten sich jedenfalls nicht vom quietschig bunten Coverartwork abschrecken lassen, sondern ein Ohr riskieren. http://www.knightmarenc.bandcamp.com
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler