Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: CONJURING FAT ....

CONJURING FATE

CURSE OF THE FALLEN (42:14 min.)

PURE STEEL /
Metal aus Nordirland, in diesem Falle Belfast, ist nicht immer unbedingt Pagan-beeinflusst, sondern im Falle dieser fünfköpfigen Truppe ganz klar traditionell ausgerichtet. Eine Mischung aus klassischem Heavy Metal und Power Metal klöppeln uns die Jungs mit einer fetten Produktion versehen aus den Boxen. Die Mischung der beiden Stile sorgt für jede Menge Gitarrenmelodien, ohne dabei jemals ins Kitschige abzudriften, so dass die nötige Härte gewahrt bleibt. Dazu passen die mittelhohen, variablen Vocals von Tommy Daly hervorragend. Tracks wie das von fetten Riffs getragene „Burn The Witch“ (mit seinem hymnischen Refrain), der fette-Midtempo-Kracher „Voodoo Wrath“, der melodische Rocker „Daughter Of The Everglades“ und das zügige „No Escape“ mit seinem hymnischen und überaus einprägsamen Refrain sind in der Tat gut gezockter Power Metal, der Traditionalisten erfreuen dürfte, wenn sie sich nicht vom eher „geschmacksneutralen“ Cover abschrecken lassen. Aber hier ist der Inhalt definitiv besser als die Verpackung.
8/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler