Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: FIUR

FIUR

ELEMENTA/REFUGIUM (45:59 min.)

EIGENPRODUKTION / SELBSTVERTRIEB
Bei Fiur bin ich auf den ersten Blick erst einmal skeptisch, denn Fiur sind zum einen keine Band, sondern ein Ein-Mann-Kommando und zocken zum anderen laut Info Melodic Black Metal. Da gibt es ja genügend negative Beispiele von auf dem C64 im Kinderzimmer zusammen gedengelten Sounds. Gottlob ist dies bei Fiur aber nicht der Fall. Zwar merkt man teilweise, dass dort jemand seine eigenen Ideen ohne Input von außen verarbeitet hat, aber dennoch kann man Tracks wie das zwischen melodischem Groove, Speed und epischem Midtempo wechselnde „Strom“, das eher schleppende, zum Ende aber tempomäßig anziehende „Grund“ und das nach vorne treibende „Refugium“ als Genrefreund durchaus goutieren. Der Sound geht für eine Eigenproduktion in Ordnung, während das Cover natürlich Geschmackssache ist, aber durchaus zu der Naturthematik der Scheibe passt. Freunde melodischen Black Metals sollten die Homepage des Bandkopfes Tobias Jäpel, der sowohl für den musikalischen, produktionstechnischen als auch das Layout betreffenden Bereich alleine zuständig ist, checken. http://www.fiurmetal.de
6,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler