Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: RAY ALDER

RAY ALDER

WHAT THE WATER WANTS (46:03 min.)

INSIDE OUT / SONY
Das betörendste Timbre des Prog Metal hat seine Stimmbänder eigentlich nur formidablen Bands geliehen, denn neben den mächtigen Fates Warning haben auch (die etwas in Vergessenheit geratenen) Engine und in jüngerer Vergangenheit Redemption echte Perlen veröffentlicht. Und jetzt legt Alder eben selbst mit einem exakt auf seine Fähigkeiten zugeschnittenen Solowerk nach. Sein Roy Z heißt Mike Abdow, und er hilft dem Sänger nun also, dessen Stärken zu bündeln und ein ruhiges, auf edle Hooklines (ok, "Wait" ist dann doch recht cheesy geraten) ausgerichtetes Album zu zelebrieren, auf dem keine Note vergeudet scheint. Vielmehr erstrahlen hier zehn fein geschliffene Songperlen, von denen nur zwei die Fünf Minuten-Marke überschreiten. Krachige Gitarrenriffs sucht man fast immer vergebens (Ausnahme: "Shine"), ebenso marktschreierische Wendungen. Melodien werden behutsam entwickelt, wobei es jedoch auch zu konstatieren gilt, dass Abdows Understatement dann eben auch nicht an die Klasse eines Jim Matheos heranreicht (etwa im Fates Warning-artigen "What Water Wanted"), auch wenn seine Licks mitunter sehr edel geraten sind ("A Beautiful Lie"). Die Songreihenfolge wurde hörbar peinlich genau ausgewählt, um größtmögliche Dynamik garantieren zu können, und so ist aus "What The Water Wants" ein wirklich gutes Album geworden. Übermäßig packen will es mich aber auch nach einigen Durchläufen nicht, dafür fehlt der letzte Funke Inspiration, aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau. Fates Warning-Fanatiker addieren aber unbedingt einen halben bis einen ganzen Punkt, oder nicht, Chris? (Aber sicher! ;-) - CL)
8/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler