Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: SYBERIA

SYBERIA

SEEDS OF CHANGE (52:49 min.)

METAL BLADE /
Die Kapelle aus Barcelona haut uns auf ihrem dritten Album Post-Rock/Post-Metal/Post-irgendetwas um die Ohren. Dabei gehen die Spanier rein instrumental vor. Die Schwierigkeit liegt natürlich darin begründet über fünfzig Minuten ohne Vocals die Spannung hoch zu halten. Die Jungs von Long Distance Calling vermögen dies beispielsweise exzellent und auch Syberia bauen hier instrumentale Soundscapes auf, die zu jeder Minute den Hörer packen und in die größtenteils melancholische Gesamtstimmung hineinziehen. „Empire Of Opression“ ist ein treibender Metal-Track, während das mit coolen Drum-Grooves beginnende „After The Uprising“ eher im rockigen Midtempo daher kommt. Ebenfalls herausragend sind das rockige, sphärische „Daring Ignorance“ und das als Walze anfangende und dann locker rockende und nach vorne treibende Titelstück „Seeds Of Change“. Die klare, drückende Produktion unterstützt die Vorgehensweise der Iberer natürlich. Wer auf abwechslungsreiche, instrumentale Mucke steht, der sollte Syberia unbedingt checken.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler