Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: CULT OF LUNA

CULT OF LUNA

A DAWN TO FEAR (79:06 min.)

METAL BLADE /
Mit nunmehr sieben Langeisen und zahlreichen Compis, Live-Alben und einigen Singles kann man bei Cult Of Luna aus Schweden getrost von alten Hasen sprechen. Ihren Stil dabei zu beschreiben ist schon schwerer; die Encyclopädia Metallum spricht dabei von Atmospheric Sludge, Progressive Metal und Post Hardcore. All dies fasst die Mucke grob zusammen. Bei acht Tracks in knapp achtzig Minuten ist „A Dawn To Fear“ zwar kein easy listening, aber auf jeden Fall interessant. Am besten gefallen mir direkt die beiden ersten Nummern; „The Silent Man“ ist ein grooviger, treibender Track mit Industrial-Einschlag und das folgende „Lay Your Head To Rest“ eine hymnische, epische Komposition. Auch das rockige, treibende „Inland rain“ sollte hier noch Erwähnung finden. Bei den restlichen Songs übertreiben es die Mucker für meinen persönlichen Geschmack leider etwas mit den ruhigen, meditativen Parts. Dennoch ist „A Dawn To Fear“ alles in allem eine mehr als ordentliche Scheibe geworden, bei der es von mir noch weitaus mehr Punkte gegeben hätte, wenn die Linie der ersten beiden Tracks konsequent weiter geführt worden wäre.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler