Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: NEVALRA

NEVALRA

CONJURE THE STORM (44:30 min.)

M-THEORY /
Missouri ist ja nun nicht unbedingt DIE Metal-Hochburg der United States of A. Dennoch stammt das Death-/ Black-Metal-Abrisskommando namens Nevalra von dort und donnert uns mit „Conjure The Storm“ sein Debüt Langeisen um die Ohren – vorher gab es noch eine EP. Das nach ruhigem Beginn ins hymnische Midtempo verfallende „Admist The Ivory Towers“, das nach harschem, an VoiVod erinnernden Riffing eher schleppend werdende „Saeculum“, die hymnischen „Conjure The Storm“ und „Kismet“ und das mit coolem Drum-Groove unterlegte „I Am The Sun“ belegen die Stärken dieser musikalischen Mischung aus Death und Black. Zwar haben Nevalra auch Songs mit purem Geschrote im Programm, diese erreichen allerdings nicht die Klasse der genannten Tracks. Dan Swanö hat den Jungs einen fetten Sound gezaubert, der mächtig aus den Boxen pumpt und das Artwork von Seth Siro Anton von Septicflesh rundet das Gesamtbild ab. Empfehlenswert, wenn man mit den rasenden schwarz-metallischen Parts und dem Geschrei bzw. Gekeife als Vocals klar kommt.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler