Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: SACRILEGE

SACRILEGE

THE COURT OF THE INSANE (55:12 min.)

PURE STEEL /
Bands namens Sacrilege gibt es so einige auf diesem Globus. Hier handelt es sich um die bereits seit 1982 bestehende englische Combo, die den späteren Ausläufern der New Wave of British Heavy Metal zuzuordnen ist. Obwohl die Truppe schon so lange existiert, hat sie erst 2011 ihren ersten Longplayer veröffentlicht. Seitdem waren die Herren allerdings recht fleißig, denn „The Court Of The Insane“ ist ihr siebter Longplayer in diesen acht Jahren. Stilistisch passen sie schon in die NWoBHM-Ecke, wirken aber in ihren Kompositionen recht düster und haben dadurch eine entfernte Verwandtschaft mit den ebenfalls britischen Holocaust. Tracks wie der Banger „Celestial City“ als Opener, der schleppende Stampfer und gleichzeitige Titeltrack „The Court Of The Insane“, das nach einem düsteren Intro eher flotte „Bring Out Your Dead“ sowie das hymnische „I Can Hear The Silence“ sind jedenfalls gelungene Tracks, die auch heute noch den Spirit der frühen Achtziger inne haben. Da auch Produktion und Artwork passen, gibt es hier wenig zu meckern.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler