Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: TAR PIT

TAR PIT

TOMB OF DOOM (39:03 min.)

ORDO MCM /
Hailing from Cascadian country dunkeldüstern sich Tar Pit durch fünf angedronete Doom Metal-Bratzen, die Fans der feinen Klinge erstarren lassen. Vielmehr verbindet man COTD-Riffing mit ausladenden Arrangements, schert sich wenig um Hooks, suhlt sich im akustischen Dreck, ohne ganz im Sludge Sumpf zu versinken. Wie eine schmutzige Version Orodruins schreiten die Amerikaner voran, riffen feistes Verwaschgut unters Doomvolk, trotten im 20 bpm (bangs per minute)-Takt vor sich hin, können den Hörer dabei nicht wirklich von ihrem Ansatz überzeugen. Verwaberter Gesang, zu unpräzise Grooves, wenig zupackendes Songwriting – das geht alles deutlich besser und sollte zu ausladenden writing Sessions in den (hoffentlich) verregneten Wäldern der Ostküste führen. In dieser Form schlicht austauschbar und von Brüdern im Geiste wie Lord Vicar qualitativ deutlich abgehängt.
6/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler