Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: GAAHHLS WYRD

GAAHHLS WYRD

GASTIR-GHOSTS INVITED (42:16 min.)

INDIE /
Der berühmt-berüchtigte Kristian Espedal, als Gaahl besser bekannt durch sein Wirken bei Gorgoroth und Wardruna, haut hier ein Solowerk heraus. „Gastir-Ghosts Invited“ fusst natürlich im modernen nordischen Black Metal und ist dabei alles andere als eingängig. Trocken und sperrig klingt der Longplayer in seiner Gesamtheit und erinnert mich des Öfteren an neuere Werke Satyricons, mit denen dieser Silberling durchaus zu vergleichen ist. Abwechslungsreichtum kann ich Gaahl nicht absprechen, ab und an allerdings übertreibt er es meiner Meinung nach mit dem Atmosphärischen. Mich begeistern vor allem das mit Midtempo-Geklöppel beginnende und mit melancholischem Gesang versehene „Ghosts Invited“ und der treibende Speedster „Veiztu Hve“. Das ist aber zu wenig, um bei mir in höhere Punkteregionen vorzurücken. Fans modernen atmosphärischen Black Metals sollten Gaahls neueste Schöpfung allerdings durchaus einer näheren Prüfung unterziehen.
6,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler