Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: LETHÜRBITCH

LETHÜRBITCH

INTO THE NIGHT (32:29 min.)

HIGH ROLLER /
Der Truppe aus Portland, zu der auch der bei den zur Zeit allseits hochgehandelten Idle Hands tätige Sebastian Silva gehört, wird ja beständig ein Sleaze-Image angedichtet. Dies bezieht sich allerdings hauptsächlich auf´s Outfit, einige rockige Momente mit einem gezielten Stoß aus der Haarspraydose sowie auf das Ratt-Cover „I´m Insane“, wobei es fraglich ist, ob man bei knapp über einer halben Spielzeit noch ein Cover bringen muss. Mindestens genauso häufig treten Lethürbitch allerdings das Gaspedal Richtung Speed Metal durch und erinnern, auch durch das eher dünne Stimmchen von Joel Starr, an alte Savage Grace. In diesen Momenten gefällt mir der Longplayer der Jungs aus Ohio am besten. So sind dann auch der Speedster „Sleaze City“ und das schnelle, aber doch jederzeit hymnische „Killing There Silence“ meine persönlichen Anspieltipps. In diese Richtung sollte die Band weiter arbeiten. Fazit: Ein Debüt mit durchaus vorhandenen hellen Momenten, aber auch einigen nicht zu unterschlagenden Schattenseiten.
7/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler