Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: SLEEPLORD

SLEEPLORD

LEVELS OF PERCEPTION (39:59 min.)

PURE STEEL /
Bei Sleeplord handelt es sich unter anderem um Sänger Ted Anderson, der mit Lick The Blade schon zwei Alben heraus brachte und seine Vocals hier abwechslungsreich einsetzt sowie stellenweise wie ein junger Ozzy klingt. Sleeplord sind auf ihrem Debütalbum jedoch anders gelagert als Lick The Blade. Die Jungs aus Ohio zocken kauzigen Metal mit sowohl einer leichten Doom- als Thrash-Schlagseite. Klingt nicht uninteressant? Ist es auch nicht, wenn Sleeplord sich nicht durch zwei Fakten das Leben selbst schwer machen würden. Da sind zum Einen viele Tempiwechsel, die den Songs teils unnötig den Fluss nehmen, und zum Anderen der nicht unbedingt, vorsichtig formuliert, packende Schlagzeugsound. Dennoch sind Tracks wie der groovige Midtempo-Banger „Bigfoot“, das etwas schnellere „Stoner“, das hymnische, dezent melodische „Drill Bit“ und das an Black Sabbath erinnernde „The Hammer“ gelungen und zeigen das Potential Sleeplords. Fans eigenständigen, durchaus kauzigen Metals sollten die Jungs mal checken.
7,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler