Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: GRAND MAGUS

GRAND MAGUS

WOLF GOD (38:51 min.)

NUCLEAR BLAST / WARNER
Lautmalerisch schleicht sich Isegrim im Intro "Gold And Glory" hinterlistig heran, um schließlich als "Wolf God" auf die Bildfläche zu springen. Mit dem typisch-stampfenden, gekonnt düstere Black-Metal-Gitarren verarbeitenden Titeltrack ist JB und seinen beiden Mitstreitern ein echter Grower gelungen, der Grand Magus´ neues Album gebührend einläutet. Nach dem etwas schwächeren "Sword Songs" (das ich dereinst mit 8,5 Punkten 1 bis 1 1/2 Punkte zu hoch bewertete) öffnen sich die Schweden hier dezent neuen Rock-Einflüssen: so darf "A Hall Clad In Cold" (un)verschämt Motörhead zitieren (man höre auch "Untamed"), im Eingangsriff des eingängigen "Brother Of The Storm" hallen die Gitarrenhelden der 70er nach, während "He Sent Them All To Hel" so etwas wie die AC/DC-Version eines Grand Magus-Songs darstellt; "Glory To The Brave" hingegen verbindet die Ozzy- und Dio-Phasen Black Sabbaths. Aber natürlich finden sich auch altbekannte Vibes wider, die insbesondere an "Hammer Of The North" anknüpfen: das hymnische "Dawn Of Fire" etwa oder der flotte Doppelschlag "Spear Thrower" und "To Live And Die In Solitude". Solcherlei Selbstreferenzen seien einer Band, die ihren Stil schließlich über mehr als ein Jahrzehnt etabliert hat, natürlich auch gegönnt. Trotz aller "I bin so Äpik, des glaubt mer koi Sau net"-Nörgler (ja, die Produktion ist gewöhnungsbedürftig, aber durchaus ansprechend) ist Grand Magus mit "Wolf God" erneut ein starkes, homogenes Album gelungen, dem ein wenig die ganz großen Hits von "Triumph And Power"- oder "Black Sails"-Format abgehen, auch wenn "Untamed" am Ende nochmal ganz tief in die Hymnenkiste greift. Cool!
8/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler