Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: PROTECTOR

PROTECTOR

SUMMON THE HORDES (38:25 min.)

HIGH ROLLER /
Die ehedem im Jahre 1986 im verschlafenen Wolfsburg gegründeten Death Thrasher Protector existieren seit Jahren durch den Willen des einstigen und heutigen Frontmannes Martin Missy, dem einzigen Alt-Mitglied; und das auch mit richtig guter Mucke, wie der neue Protector-Hassbatzen mal wieder unter Beweis stellt. Durch zahlreiche Mosh- und Midtempo-Parts sorgen die Jungs auch für die notwendige Abwechslung, bevor sie Dir mit den nächsten pfeilschnellen Riffs die Rübe abmontieren. Die abwechslungsreichen „Stillwell Avenue“, „The Celtic Hammer“ und „Three Legiond“ zeigen die Klasse der Band deutlich auf. Aber auch wenn Protector mit der Holzkante zulangen, wie bei „Meaningless Eradication“ und „Unity, Anthems And Pandemonium“, schrauben sie sich mit der nötigen Präzision in die Gehörgänge. Zum Abschluss gibt es noch den Punk/Core-Rauswerfer „Glove Of Love“, welcher langsam ausgefaded wird. Wer auf aktuellen Thrash steht, wie ihn gerade Acts wie Exumer wieder heraushauen, der liegt hier genau richtig, auch wenn im Gegensatz zu Genannten bei Protector noch ´ne leichte Prise Death in die gut produzierte Mucke einfließt. Thrasher können jedenfalls unbesorgt zugreifen.
8,5/10 - LL.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler