Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: INGLORIOUS

INGLORIOUS

RIDE TO NOWHERE (44:00 min.)

FRONTIERS / SOULFOOD
Nathan James scheint zu polarisieren: angesichts der in vielen Magazinen nach zu verfolgenden Plus-Minuskritiken muss man zu dem Schluss kommen, dass nicht jeder Rezensent gewillt ist, James´ Casting-Vergangenheit zu verzeihen, und dies, obwohl er mit den superben "Scorpions Revisited"-Sessions Uli Jon Roths einiges an Credibility einheimste. Nachdem vor Veröffentlichung dieses Drittwerks ein mittleres Erdbeben das Bandgefüge erschütterte, in dessen Zuge James tatsächlich ein gewisses Diven-Gehabe an den Tag legte, stand zu befürchten, "Ride To Nowhere" könne diese Zerrissenheit im Bandgefüge spiegeln. Ein echter Bruch lässt sich jedoch nicht erkennen, vielmehr knüpft man nahtlos an die beiden Vorgänger an: James erzählt weiter seine zweideutigen Coverdale-Stories und macht dabei gesanglich eine top Figur, die Band changiert zwischen fein ziselierten ("Tomorrow") oder aber enthemmteren Hardrockern ("Where Are You Now"). Ok, dabei erreicht man nicht ganz die Inspiration solcher Könner wie den Spiritual Beggars, aber deren Schmutz möchte man auch gar nicht transportieren. Dennoch fetzen Songs wie "Queen" schön nach vorne, die Arrangements wurden zudem absolut abwechslungsreich gestaltet. Aber ja, nicht alle Songs wissen wirklich zu packen, manches wirkt dann doch austauschbar ("I Don´t Know You"). Dennoch gibt es auch echte Highlights wie das einfühlsam groovende und etwas komplexer aufgebaute "While She Sleeps" zu beklatschen, auch der Titeltrack (mit sechs Minuten das mit Abstand längste Stück) gehört zu den Highlights. Demnach wünschte man sich, wenn die neue Inkarnation von Inglorious den Mut fasste, noch weiter in diese Richtung zu denken.
7,5/10 - PM.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler