Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: L’IRA DEL BAC ....

L’IRA DEL BACCANO

SI NON SEDES IS - LIVE MMVII (54:43 min.)

SUBSOUND / CARGO
Doomdelic Instrumental Space Rock. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Die vier Musiker aus Italien haben das Album live auf der Bühne eingezockt und haben sich teilweise in eine Art Jam-Rausch gespielt, so beseelt und psychedelisiert müssen die Jungs gewesen sein. Die Songs haben eine Spieldauer von knapp acht bis zu über achtzehn Minuten, so dass sich auch der Hörer auf eine wie auch immer geartete Reise begeben kann. Da das Album bisher nur digital erhältlich war, ist es für Fans der Band, die sich auch bereits mit den jüngeren Werken „Terra 42“ und „Paradox Hourglass“ auseinandergesetzt haben, ein echtes Erlebnis. Auch wenn die Musik schon zwölf Jahre auf dem Buckel hat, wirken L’IRA DEL BACCANO aufgrund ihrer Spielfreude wie frisch eingetütet. Das Quartett bietet einiges an Ideen und einen fetten Gitarrensound, der gleichzeitig auch verspielt und episch ist. Für Käufer des Vinyls oder der Digital-Version gibt es noch zwei Bonus-Songs und damit weitere 16 Minuten obendrauf. Theoretisch hätten die zwei Stücke auch noch auf das silberne Polycarbonat-Scheibchen gepasst…Ruhig mal anchecken und die Musik genießen.
7/10 - RB.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler