Obliveon - Metal und Gothic Webzine
 :: Suchen 

 :: Obliveon.de
· Home
· MySpace
· Links

  Info...
· FAQ
· Kontakt
· Impressum
 

 :: Magazin
· GESAMT
· News
· Interviews
· Konzert/Festivals
· Specials
· Foto Galerie

 :: Reviews
· GESAMT
· CD Reviews
· CD Import
· Eigenpressungen
· White Metal
· DVD/Video
· Bücher/Magazine

ALLE REVIEWS :: GOTTHARD

GOTTHARD

DEFROSTED 2 (101:19 min.)

NUCLEAR BLAST /
Unplugged-Alben sind nicht unbedingt meine Lieblinge in punkto Livealben, aber bei den Schweizern Rockern von GOTTHARD hat das Format schon Geschichte. Der erste Akustikmitschnitt D-FROSTED von 1997 war ein großer Erfolg in der Bandgeschichte. 21 Jahre später erscheint der Nachfolger. Aufgenommen während der ´Defrosted II´–Tournee vom vergangenen März, auf der die (meist) alten Hits in ein Akustikgewand gekleidet wurden. Entsprechend gefühlvoller und häufig langsamer als gewohnt klingen die 22 besten Nummern des letzten Vierteljahrhunderts. Dazu gibt es mit der Ballade „What I Wouldn’t Give“ und dem fröhlichen Honky-Tonk „Bye Bye Caroline“ noch zwei brandneue Songs. Trotzdem: streckenweise wirkt "Defrosted 2" irgendwie gefangen zwischen Westerngitarre und Lagerfeuerromantik. Auch wenn einige Songs wie „Anytime, Anywhere“ auch in dieser Variante gut rüberkommen. "Defrosted 2" kann also mein Grundproblem mit dieser Art Alben nicht lösen: mangelnde Power! Vor allem wenn Lieder zum Besten gegeben werden, die schon im Ursprungszustand recht soft und schnulzig wirken, aber auch bei eigentlich ordentlich rockenden Songs fehlt der “Wums“. Mir ist das Gesamtwerk also viel zu harmlos und eher für die Hintergrundberieselung am Sonntagnachmittag bestens geeignet.
6,5/10 - SBT.


[ Zurück zum Index ]
 

[ Unsere Webseite weiterempfehlen ] [ Impressum ] [ Seitenanfang ]

© Oblivion 1998-2002 Alle Rechte vorbehalten

Haftungsausschluss/Disclaimer

technisches Konzept, Programmierung & Webdesign by M. Koschinski / C. Fessler